Gedichte

Bilder

Blutende Bilder wenn ich die Augen schließe,
Grausam real und ohne Gnade.
Blutende Wunden wenn ich die Augen öffne,
Blutend real und furchtbar schmerzend.
Doch sind sie Wunden zu ertragen der schmerz ist bunt und wunder schön.
Doch in mir lodern die Flammen, brennen in meinem Herzen.
Wollen aus mir brechen um ein Ende zu bereiten,
Den Schmerzen die mich von innen zerfressen.
Bloss lass sie nicht raus,
Halt sie gafangen.
So das sie mich von innen her verbrennen....

20.1.07 14:02, kommentieren

Bilder

Blutende Bilder wenn ich die Augen schließe,
Grausam real und ohne Gnade.
Blutende Wunden wenn ich die Augen öffne,
Blutend real und furchtbar schmerzend.
Doch sind sie Wunden zu ertragen der schmerz ist bunt und wunder schön.
Doch in mir lodern die Flammen, brennen in meinem Herzen.
Wollen aus mir brechen um ein Ende zu bereiten,
Den Schmerzen die mich von innen zerfressen.
Bloss lass sie nicht raus,
Halt sie gafangen.
So das sie mich von innen her verbrennen....

20.1.07 14:00, kommentieren

Sehnsucht

Liebestrunken und voller schmerzen sitze ich an des schönen Sees Ufer und weine eine Träne.
Meine Träne fällt ins Wasser wie schon so viele vor ihr.
Ich weine weil ich voller Gefühle bin aber sie nicht zeigen kann,
Aus angst verlassen zu werden.
Ich suchte nach der erfüllung meines Lebens,
Doch bis jetzt fand ich fast nur kummer, schmerz und Enttäuschung.....doch nun.
Ich traf euch ich fand den Mut wieder.
Ich möchte es mit euch teilen,
Dieses Gefühl zu erblühen in einer kalten Winternacht,
Als Blüte zu strahlen.....
Allein würde ich gefrieren als Eiskristall erblühen......und dann kann mich nur ein liebessuchendes Wesen aus diesem Eise befreien.....

20.1.07 13:52, kommentieren

Sehnsucht

Liebestrunken und voller schmerzen sitze ich an des schönen Sees Ufer und weine eine Träne.
Meine Träne fällt ins Wasser wie schon so viele vor ihr.
Ich weine weil ich voller Gefühle bin aber sie nicht zeigen kann,
Aus angst verlassen zu werden.
Ich suchte nach der erfüllung meines Lebens,
Doch bis jetzt fand ich fast nur kummer, schmerz und Enttäuschung.....doch nun.
Ich traf euch ich fand den Mut wieder.
Ich möchte es mit euch teilen,
Dieses Gefühl zu erblühen in einer kalten Winternacht,
Als Blüte zu strahlen.....
Allein würde ich gefrieren als Eiskristall erblühen......und dann kann mich nur ein liebessuchendes Wesen aus diesem Eise befreien.....

20.1.07 13:49, kommentieren